Home · Über uns · Produkte · Support · Kontakt
10.12.2018

Betriebsferien vom 17.12.2018 - 06.01.2019

Liebe Besucher und Kunden,

um für alle Projekte im Jahr 2019 noch einmal neue Energie zu tanken machen wir Betriebsferien vom 17.12.2018 bis zum 06.01.2019. Anfragen zu neuen Aufträgen werden also erst wieder ab dem 07.01.2019 beantwortet. Premium-Support zum CBACK Forum in der CBACK Community und der Lizenzverkauf wird allerdings wie üblich an allen Werktagen weiterlaufen.


Diese Ankündigung gibt uns außerdem noch einmal die Gelegenheit, auf ein sehr arbeitsreiches Jahr 2018 zurückzublicken, welches gleichzeitig das bisher erfolgreichste Jahr unserer Firmengeschichte darstellte. Neben großen Updates an unserer Forensoftware CF4 hatten wir auch die Gelegenheit viele individuelle Großprojekte mit umfangreichen Herausforderungen umzusetzen und freuen uns, dass auch für die ersten Monate 2019 schon wieder einige Punkte auf unserer ToDo Liste stehen. Wir freuen uns bereits, diese Aufgaben im nächsten Jahr umzusetzen. Und natürlich wird es auch im Jahre 2019 wieder Updates für unsere Forensoftware geben, die ein paar praktische neue Features mit im Gepäck haben werden.


All das wäre jedoch nicht ohne unsere treuen Kunden möglich gewesen, bei denen wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bedanken möchten: Vielen Dank für Ihre Treue, Ihr Vertrauen, alle Aufträge, die wir für Sie umsetzen durften und natürlich auch alle Lizenzkäufe, die dazu beitragen, dass wir unsere Forensoftware kontinuierlich verbessern können. Wir freuen uns schon darauf auch im Jahre 2019 wieder als zuverlässiger Web-Dienstleister für Sie bereit zu stehen!


Wir wünschen Ihnen allen eine ruhige und schöne Weihnachtszeit und viel Glück, Gesundheit und Erfolg im Jahre 2019!
28.06.2018

CBACK Forum v4.4.0 veröffentlicht

Nach dem großen CF4.3.0 Update vom 30.04.2018, welches sich insbesondere auch um das Thema Datenschutz und DSGVO gekümmert hat, gibt es schon jetzt das Vierte große Update für unsere neue CF4 Versionsreihe: Das CBACK Forum v4.4.0 korrigiert insbesondere einige Fehler und ist primär ein Wartungs-Release, bringt jedoch auch wichtige Kompatibilitäts- und präventive Sicherheitsoptimierungen der eingesetzten Smarty Library mit sich. Insbesondere auch für erhöhte Kompatibilität zu der erweiterten Unicode Unterstützung des CF4 auf allen Systemen. Außerdem denken wir in dieser Version noch einmal deutlicher an die Sicherheit auch über das Forensystem selbst hinaus: Wir führen einige neue Technologien ein, die noch relativ frisch im Webstandard aufgenommen wurden. So unterdrücken wir beispielsweise nun komplett alle Referrer-Übermittlungen vom ACP heraus und fügen in der .htaccess einige neue Konfigurationsvorschläge hinzu (z.B. HSTS, NoSniff, etc.), womit man seine eigene Hostingumgebung noch etwas besser absichern kann. Zusätzlich führen wir in dieser Version auch das "SameSite=strict" Flag für Cookies ein (zusätzlich zu unserem bereits vorhandenen HttpOnly und Secure Flag). Diese Option, die circa November 2017 in alle modernen Browser aufgenommen wurde, kann man ab sofort im ACP bei der Allgemeinen Konfiguration zuschalten. Dies sichert die Forencookies noch einmal zusätzlich ganz strikt davor in Querverlinkungs-Szenarien von Drittseiten direkt ausgewertet zu werden, sondern eben wirklich nur noch beim direkten Seitenaufruf oder bei Verlinkungen innerhalb der eigenen Domain, sofern Du diesen sehr hohen Level an Cookiesicherheit für sensible Foren einsetzen möchtest/musst. Diese Option aus zu lassen entspricht dann übrigens dem Default (lax) und erhält Autologins auch dann, wenn man auf einer externen Drittseite einem Link zu Deinem Forum gefolgt ist.

Neben all diesen Verbesserungen am Gesamtsystem haben wir aber auch noch ein bisschen an unserem Hyperraumantrieb gearbeitet und konnten nochmals mehr Performance aus unserem System herauskitzeln. In diesem Zuge haben wir auch ein bisschen aufgeräumt: Das bedeutet, dass die mindest Systemanforderung des CF4 mit dieser Version von PHP5.4.45 auf PHP5.6 ansteigt! Empfohlen wird nach wie vor der Betrieb in einer PHP7.1 oder PHP7.2 Umgebung - da kann unser besagter Hyperraumantrieb nämlich noch einmal so richtig auf die Tube drücken. ;)


Im folgenden Changelog werden alle Features und Änderungen noch einmal genau aufgelistet:


Changelog von v4.3.0 auf v4.4.0:


[GLOBAL] CF4 benötigt nun mindestens PHP in der Version 5.6 oder höher um zu funktionieren (PHP7.1 oder PHP7.2 nach wie vor empfohlen)
[GLOBAL] Der MultiByte Support ist nun verpflichtend, es gibt keine Fallback Routinen mehr (bei PHP v5.6 oder höher ist mbstring normalerweise immer vorhanden)

[NEW] Einige Vorschläge für zusätzliche Konfigurationen zum Verbessern der allgemeinen Serversicherheit in der .htaccess hinzugefügt
[NEW] Option in der allgemeinen Konfiguration hinzugefügt zusätzlich auch den relativ neuen "SameSite=strict" Parameter bei allen Cookies zu setzen
[NEW] Die Bild-BBCodes img, imgl und imgr erlauben nun hinter der Bild URL eine Größenangabe (von 50 - 1000px) anzugeben, um die Größe eines eingebundenen Bildes zu beeinflussen (z.B. für HiDPI / Retina Display Darstellung) - selbstverständlich bleiben auch diese Bilder responsive und verkleinern sich automatisch je nach Viewport - Beispiel: [img]https://meinBildlinkKommtHier.test/bild.jpg|200[/img] - |200 heißt: 200px Bildbreite.
[NEW] Neuer Weg eine veränderte E-Mail Adresse bei bestehenden Accounts mit einem 2-Faktor-Code zu verifizieren

[SEO] Zusätzliche fixierte Blätterpfeile (Desktopansicht) auf der Seite unten entfernt, da diese selten genutzt wurden aber mitunter die Suchmaschine verwirren

[CNG] Eigener Smarty Textkürzer mit erweiterter Unicode Kompatibilität eingeführt (behebt damit auch ein kosmetisches Problem mit gekürzten Titeln in CF4.3.0)
[CNG] Das Wort "Username" wurde im deutschsprachigen Paket auf der Loginseite in "Benutzername" umgeändert für mehr Konsistenz zum Infotext
[CNG] Der "no-referrer" Meta-Tag wurde im Adminbereich hinzugefügt, sodass Browser bei dort angeklickten externen Links (z.B. Webseiten von Plugin Autoren) keine Informationen zur Herkunft übermitteln
[CNG] Der A.I. Config Check verhält sich nun deutlich intelligenter bei der Behebung von Konfigurationsproblemen auf https Umgebungen
[CNG] "OUTPUT_PARSER" Konstante entfernt, da sie mit den neuen Systemanforderungen nicht mehr notwendig ist
[CNG] Ein Link zur Impressum & Datenschutz Seite wurde in der Meldung der Cookie-Zustimmung aufgenommen
[CNG] Diverse präventive Anpassungen an der Smarty Template Engine für verbesserte Sicherheit
[CNG] Diverse Optimierungen an der Standard-.htaccess
[CNG] Bessere Kompressionsrate für Attachment-Bild-Thumbnails
[CNG] CBACK "XAvatar" Service als Option bei den Avataren entfernt, da der Service eingestellt wird
[CNG] EmojiOne Shortcode Replacing wurde jetzt an den Smilie Parser des CF4 gekoppelt für eine höhere Performance
[CNG] Diverse Optimierungen und Anpassungen am System für künftig geplante Features vorbereitet

[FIX] Diverse kleinere Bugs und Darstellungsfehler in den Templatedateien behoben
[FIX] "woff2" Dateityp zum .htaccess Cache-Header hinzugefügt
[FIX] Registrier-Zeitraum der Usersuche wurde im Ergebnis nicht beachtet
[FIX] Parameter beim Blättern der Usersuche wurden nicht alle in der Blätterfunktion übergeben bei mehrseitigen Suchergebnissen
[FIX] Korrigiert einen Darstellungsfehler, bei dem die Vorschau eines angehangenen Textdokumentes Scrollbars im Post-Container erzeugt
[FIX] Die Micro-Avatare in den Forenlisten und auf dem Index werden nun nicht mehr angezeigt, wenn der Benutzer die Option "zeige keine Avatare" gewählt hat
[FIX] "min-height" Parameter bei Userspalte gesetzt für bessere Darstellung auf einigen exotischeren Browsern
[FIX] Man kann jetzt Benutzerbild und Avatar eines Benutzers auch gleichzeitig / in einem Schritt löschen, wenn man den Benutzeraccount per ACP bearbeitet

[SETUP] Standardwert der Konfiguration "Realname bei Registrierung abfragen" bei einer CF4 Neuinstallation auf "nein" geändert
[SETUP] Der CF3 => CF4 Konverter wurde verbessert, sodass er auch stark veraltete CF3 Foren erfolgreich ohne Vorarbeiten in der DB in ein CF4 konvertieren kann


[THANKS] an den User Kenny (Community Nickname: OWS) für die hilfreiche Unterstützung bei den Tests der modifizierten Smarty Library unter Windows Umgebungen!




Natürlich ist die Aktualisierung für all unsere Kunden mit einem gültigen Servicepaket kostenfrei im Kundenmanager unter Updatepakete erhältlich. Wer noch keine Lizenz besitzt erhält ab sofort beim Kauf des CBACK Forums direkt die aktuellste Version (4.4.0) zum Download. Wichtig: Falls Sie eigene Sprachpakete oder Templates in Ihrem Forum einsetzen aktualisieren Sie diese bitte ebenfalls unbedingt auf die neueste Version. Entsprechende Changelogs für Entwickler sind in der CBACK Community zu finden. Veraltete Sprachdateien oder Templates können aufgrund der vielen neuen Funktionen ansonsten zu Darstellungsfehlern oder Fehlermeldungen führen!

Wir wünschen viel Spaß mit der neuen Version!
13.06.2018

Die EU will das freie Internet töten - jetzt Handeln!

Schon immer setzte sich CBACK Software sehr für ein freies und offenes Internet ein und wir sind auch große Fans davon, dass man im Internet eine solch immense Vielfalt unterschiedlicher Seiten und Informationsquellen finden kann. Ein freier und offener Meinungsaustausch zu verschiedensten Themen kann so aufblühen und ist so für unzählige Menschen mit nur wenigen Klicks von jedem Ort aus erreichbar. Etwas, das - wie wir finden - absolut gelebte Demokratie ist.

Seit nun schon 14 Jahren (zunächst als Fork, seit 9 Jahren auch mit unserem ganz eigenen Produkt, dem CBACK Forum) tragen wir unseren Teil dazu bei, indem wir Forensoftware bereitstellen die bewusst auch technisch weniger erfahrenen Nutzern die Möglichkeit gibt, möglichst einfach eine eigene Diskussionsplattform zu installieren und - was ebenfalls ein wichtiger Aspekt sein kann - selbst auf eigenem Webspeicher hosten zu können ohne, dass damit eine Dritte Instanz auf die eigentlichen Inhalte zugreifen und einfluss nehmen kann.

Doch es sind nicht nur Diskussionsforen, die zu einem solch offenen und freien Internet beitragen: Stellen Sie sich ein Internet ohne Wikipedia vor. Oder ein Internet ohne freie Nachrichtenseiten, in denen Journalisten oftmals unentgeltlich über wichtige Themen berichten und informieren. Oder ein Internet ohne Blogs, die sich zu verschiedenen Themen äußern. Ohne YouTuber, die lustige und informative Videos produzieren. Ohne Fanseiten, die uns Informationen über unsere liebsten Filme, Bücher und Serien näher bringen und einen regen Austausch mit Fans ermöglichen. — Die Liste lässt sich schier endlos fortsetzen.


Üblicherweise hält sich CBACK Software in öffentlichen Ankündigungen wie diesen bewusst aus politischen Dingen heraus oder gibt keine öffentliche Statements zu politischen Meinungen ab, auch wenn wir oftmals im Hintergrund auch regelmäßig an Petitionen o.ä. teilnehmen oder uns auch häufiger bei diversen Aktionen für mehr Freiheit im Internet und Netzneutralität einsetzen oder auch andere Organisationen die selbiges tun (z.B. Mozilla) mit Spenden unterstützen.


Doch nun müssen auch wir einmal eine politische News schreiben, denn bereits am 20. / 21. Juni stimmt die EU über eine Änderung des Copyright Gesetzes ab, welches das freie Internet ein für alle Mal vernichten könnte und für eine Netzzensur sorgen könnte! Noch ist es Zeit zu handeln!


Warum gerade jetzt? Nun, wie wir inzwischen gesehen haben steht die EU auf mehr Macht und mehr Kontrolle. Und zum jetzigen Zeitpunkt kann dieses Thema vor den Bürgern ziemlich unter dem Radar gehalten werden: Viele Firmen und Webseitenbetreiber sind noch immer von den Nachwirkungen der DSGVO betroffen und abgelenkt. Und viele andere sind gerade praktischerweise zusätzlich von der Fußball WM abgelenkt. Es könnte also schnell wieder eines der Gesetze werden, die ohne große Aufmerksamkeit schnell durchgewunken werden, die Freiheiten jedes Einzelnen gravierend einschneiden und später dann "einfach da sind" und "keiner hat sich beschwert". Das der Abstimmungstermin für EU Maßstäbe geradezu ein Rekordtempo knackt und andere - wichtigere - Themen sich über Jahre hinziehen ist ebenfalls ein sehr verdächtiges Signal.

Worum geht es genau? Die EU stimmt über Veränderungen des Copyright-Gesetzes ab, die für das Internet gravierende Einschnitte bedeuten würden: Insbesondere für all diejenigen, die keine Großkonzerne mit großen Geldmengen hinter ihren Webseiten stehen haben. Konkret ginge es darum, mit einem neuen Artikel 11 eine "Link-Steuer" einzuführen. Dies bedeutet, dass man selbst dann, wenn man nur auf einen Artikel einer anderen Webseite linkt mit entsprechender Überschrift u.U. dazu verpflichtet wäre Copyright Gebühren zu zahlen. Ferner geht es auch um einen Artikel 13, welcher ALLE Plattformen dazu verpflichtet Upload-Scanner einzurichten, die jeglichen hochgeladenen Nutzerinhalt auf mögliche Coypright-Verstöße prüfen müssten. Technisch also keineswegs realisierbar. Die Folge dessen wäre, dass gerade interaktive Plattformen wie Blogs, Diskussionsforen, Kommentarfelder, Chats, Soziale Netzwerke, etc. mitunter einfach präventiv abgeschaltet werden. Und weiter noch: Das viele Anbieter außerhalb der EU wie schon beim DSGVO den Zugang auf ihre Webseiten für EU Bürger einfach sperren. Es wäre also im Endeffekt früher oder später für EU Bürger nicht mehr möglich an "ungefilterte" Informationen heranzukommen und Großkonzerne können im Grunde kontrollieren welche Informationen verbreitet werden und welche nicht.





Was kann man dagegen tun?


Auf der Webseite saveyourinternet.eu sind noch einmal alle Informationen zusammengetragen und zusammengefasst. Außerdem ist es dort möglich sich direkt an die EU Abgeordneten zu wenden und sie darum zu bitten, bei der geplanten Gesetzesänderung dagegen zu stimmen. Diese Webseite ist auch in englischer Sprache verfügbar. (Und einigen weiteren, rechts oben kann man umschalten).


Wer zusätzlich zu dieser Aktionsseite noch weitere Informationen zu diesem gruseligen EU Vorhaben, welches sehr an Orwells 1984 erinnert, haben möchte, dem seien folgende Quellen empfohlen:






Wir danken für die Aufmerksamkeit und hoffen, dass sich viele Leute an dieser Aktion beteiligen und die Information weiterverbreiten. Viel Zeit ist nicht mehr diesen Irrsinn zu stoppen. Aber unser Internet wäre nie mehr so, wie wir es heute kennen und lieben, wenn diese Pläne umgesetzt werden. Alleine schon die DSGVO zeigte, wie sehr sich das Internet zum schlechten verändern kann und wie viele internationale Portale man inzwischen schon dadurch nicht mehr erreichen kann. Ein verändertes Copyright Gesetz würde die Vielfalt des Internets noch deutlich weiter einschränken.



Update 21.06.2018

Leider hat die EU in der ersten Entscheidung für die Gesetzesänderungen gestimmt. Dies ist zwar in der Sache selbst schon ein sehr trauriger Schritt für eine Institution, die sich als "freiheitlich" und "demokratisch" bezeichnet, allerdings ist zumindest noch nicht aller Tage Abend: Die endgültige Entscheidung über dieses Gesetz durch die EU steht immer noch aus. (4. Juli).

Bis dahin ist es weiter wichtig, gegen die Entscheidung aufs schärfste zu protestieren. Nutzen Sie also gerne weiterhin die oben angegebene Aktionsseiten saveyourinternet.eu sowie changecopyright.org Call Tool von Mozilla, und machen Sie von Ihrem demokratischen Recht gebrauch gegen die Entscheidungen der EU zu protestieren bevor es zu spät ist.

Weitere Informationen finden sich unter anderem auf dieser Seite: https://edri.org/next-steps-copyright-directive-article-13/



Update 06.07.2018

Aktuell können wir einmal tief durchatmen und uns einen kurzen Moment entspannen: Bei der Abstimmung gestern (05.07.2018) im EU Parlament wurde die Gesetzesänderung wieder zurück an den Zeichentisch geschickt und zunächst einmal abgelehnt. Aber die Sache ist dennoch noch nicht ganz vom Tisch: Schon im September soll die überarbeitete Fassung des Gesetzes noch einmal in den Abstimmungsprozess gehen.

Sowohl hierzulande als auch auf EU Ebene kennt man ja zu gut die Gesetze, die mit selbem Inhalt (oder nur etwas verklausulierterem Inhalt) irgendwann lediglich unter neuem Namen noch einmal hochgekocht sind, da man erst einmal Bürgerproteste aussitzen wollte und versuchte es dann über einen anderen Weg doch irgendwie durchzupressen.

Es ist also jetzt sehr wichtig, der EU weiter ganz genau auf die Finger zu schauen und auch die unabhängigen Informationsquellen zu diesem Gesetz bzw. die bereits verlinkten Info und Kampagnenseiten genau im Auge zu behalten und bei Bedarf noch einmal laut zu werden. Wie man sieht: Protest bringt etwas!


Weitere Informationen findet Ihr unter anderem auf der Seite edri.org. Auch kann ich zu diesem Thema das Twitter Feed der EU MEP Julia Reda als Informationsquelle sehr empfehlen, die sich auch sehr gegen das neue Copyrightgesetz einsetzt und sehr transparent informationen dazu und zu den Abstimmungen bei Twitter veröffentlicht. Wer bei Reddit ist sollte auch /r/announcements im Auge behalten, Reddit veröffentlicht dort ebenfalls regelmäßig informationen zu dieser Sache.





Update 12.09.2018

Wir sind schockiert. Trotz all des Protestes in ganz Europa von den Bürgern ist heute ein trauriger Tag für das freie Internet und die Demokratie. Wir sind wütend und verkneifen daher jeden weiteren Kommentar an dieser Stelle und weisen lediglich auf einen Heise Artikel zu diesem Thema hin: EU-Parlament: Plattformen haften für Urheberrechtsverletzungen der Nutzer.
11.05.2018

CF4 Datenschutzhandbuch jetzt verfügbar

Liebe Nutzer des CBACK Forums,

das Thema Sicherheit und Datenschutz hat bei CBACK Software schon immer eine sehr große Rolle gespielt. Und wie gerade unsere langjährigen Kunden wissen, hat auch das CBACK Forum diese Thematik seit seinem Initialrelease fest in seiner DNA und mit fast jedem Update haben wir neue Features eingebracht oder vorhandene verbessert, welche diese Bereiche nochmals optimieren oder auf den technisch neuesten Stand bringen konnten. So beispielsweise unseren nach wie vor einzigartigen "HTTPS Assistenten" beim CF4, welcher auch die weniger technisch informierten Anwender "an die Hand" nimmt, um ihre Webseite einfach auf SSL Verschlüsselung umzurüsten und das Forum dafür optimal zu konfigurieren.

Mit der ab 25.05.2018 in Kraft tretenden Datenschutz Grundverordnung (EU DSGVO / GDPR) haben wir nun beschlossen, unseren Kunden mit aktiven Servicepaketen des CBACK Forums noch einmal einen Mehrwert zu geben, indem wir freiwillig und ohne direkte gesetzliche Verpflichtung ein Datenschutz-Handbuch vorbereitet haben. In dieser technischen Dokumentation wollen wir Anwendern tiefe Einblicke geben, wie jeder Bereich des CBACK Forums mit Nutzerdaten umgeht und wie Daten erfasst und gesichert werden. Außerdem haben wir schon immer eine transparente Kommunikation mit unseren Kunden geschätzt und wollen dies mit diesem Handbuch gerne weiterführen.

Diese technische Dokumentation kann Webmastern, die das CBACK Forum einsetzen (insbesondere unseren Firmenkunden, die mit der kommenden DSGVO auch Auskunftspflichten erfüllen müssen) eine sehr gute Hilfestellung geben ihre Datenschutzerklärungen anzupassen oder bei Anfragen zum Thema Datenschutz korrekte Informationen an der Hand zu haben.


Alle Kunden, die noch eine aktive Basic oder Premium Lizenz des CBACK Forums besitzen, finden das Dokument ab sofort kostenfrei in der CBACK Community im Bereich "Tutorials".
08.05.2018

XAvatar Funktion wird bald eingestellt

Mit dem aller ersten Release des CBACK Forums in Version 3 (CF3) im Jahre 2009 starteten wir zeitgleich mit einem Service Namens "XAvatar". Dieses kleine Gimmick erlaubte allen Inhabern einer CBACK Forum Lizenz den Upload eines Benutzerbildes (Avatar) über das Kundenpanel. In CF-Foren konnte man dann anhand dieser Avatar-ID oder einem externen Link in Drittanbieterforen seinen Avatar zentral in mehreren Foren wechseln.


Über die Jahre hinweg änderten sich die technischen Anforderungen von Forensystemen schließlich ein wenig: Mehr und mehr Foren deaktivierten (berechtigterweise!) die Nutzung von externen Avataren und irgendwann wurden Avatargrafiken auch "Retina/HiDPI fähig" wie beispielsweise auch im CF4 — und da der XAvatar Dienst ohnehin nur für CF Lizenzinhaber zugänglich war, wurde er im Laufe der Jahre von immer weniger Kunden überhaupt eingesetzt. (Nicht einmal mehr von uns selbst).


Als wir vor einem Jahr mit dem CBACK Forum Version 4 (CF4) eine ganz neue Hauptversion unserer Forensoftware veröffentlicht haben, haben wir uns bereits dazu entschlossen den XAvatar Service nur noch als "Legacy-Support" zu integrieren. Sprich: Neue Installationen des CF4 hatten dieses Feature im Standard deaktiviert und es wurde auch nicht mehr auf der Lizenzkauf-Seite als Feature aufgeführt.



Inzwischen wurde dadurch diese Funktion nochmals weniger genutzt und aufgrund neuer Funktionsideen und aufgrund neuer Anforderungen im Bereich Datenschutz haben wir uns dazu entschlossen, dieses Feature bald gänzlich auslaufen zu lassen. Mit dem nächsten Update des CF4 werden wir die XAvatar Funktionalität also auch ganz aus unserem Softwarepaket entfernen und uns lieber auf andere Ideen konzentrieren. Insbesondere, da der XAvatar Dienst auch noch keine Retina/HiDPI Avatare unterstützt und alte Foren die Bilder auch noch unverschlüsselt über http abrufen und wir auch in Zukunft die noch vorhandenen "Ausnahme-APIs", die aktuell auch noch unverschlüsselten Datenabruf erlauben, da sie keine kritischen Informationen ausliefern, trotzdem auf SSL zwingen möchten.



Falls noch jemand den XAvatar Dienst nutzt wird empfohlen, die hochgeladene Grafik zu speichern und mittels lokalem Avatar Upload im eigenen Forum erneut zu nutzen.


Außerdem macht es dann Sinn - falls dies ohnehin noch nicht der Standard ist - im Administrations-Bereich unter "Home" -> "Allgemeine Konfiguration" die Funktion "CBACK XAvatar" auf "Nein" zu setzen, sodass der Dienst bereits jetzt in Deinem Forum abgeschaltet ist. Beim CF3 findet man diese Option dort im Bereich "Avatare". Beim CF4 genügt es ins Suchfeld der Allgemeinen Konfiguration "Xavatar" einzutippen.



Schätzungsweise in diesem Herbst 2018 werden wir dann auf unserer Seite die XAvatar API deaktivieren. Anfragen auf Avatarbilder werden dann nur noch mit 404/not found beantwortet.
30.04.2018

CBACK Forum v4.3.0 veröffentlicht

Morgen kommt der Mai und da die Bäume in diesem Jahr früher dran waren hat er stattdessen viele neue CF4 Features mitgebracht (so viele, dass wir unsere Newsseite einspaltig gemacht haben, damit der Changelog mehr Platz hat ;)): Mit dem CBACK Forum v4.3.0 wurde heute das Dritte große Update für unsere neue CF4 Versionsreihe veröffentlicht. Neben Korrekturen, Verbesserungen und Kompatibilitätsoptimierungen bringt das neue CF4 Update auch wieder eine ganze Reihe nützlicher neuer Funktionen mit sich. Außerdem beschäftigte sich dieses Update insbesondere auch mit der Optimierung vieler Datenschutzrelevanter Funktionen, sodass der Einsatz des CF4 mit der kommenden EU DSGVO / GDPR konform ist und Webmaster neue Möglichkeiten haben für ihre eigenen Seiten notwendige Zusatzänderungen leichter umzusetzen.


Es gibt noch viele weitere Neuerungen im CF4, auch auf Seiten SEO sowie neue Einstellungsmöglichkeiten im ACP und einige neue Hooks für Plugin-Entwickler. Im folgenden Changelog werden alle Features und Änderungen noch einmal genau aufgelistet:

Changelog von v4.2.0 auf v4.3.0:


[NEW] Duplizier Funktion für Befugnistemplates (das spart bei neuen Rechtevarianten sehr viel Zeit)
[NEW] Einstellungsoption, um die relative Datumsformatierung mit "heute" und "gestern" generell an- oder auszuschalten
[NEW] Option zum deaktivieren der "Antworten während Antwort" Funktion
[NEW] Cross Origin Header "jede Quelle" für ajax.php zuschaltbar wenn bei externen Tools notwendig
[NEW] Generell E-Mail Versand für Abos abschalten (z.B. Webspaces mit Mailing Restriktionen)
[NEW] Erneuertes Verhalten von Abo Mailbenachrichtigungen
[NEW] Standardeinstellung für UPI Variante für neu registrierte Benutzer einstellbar
[NEW] Falsche Server Zeitzonen in der php.ini können nun überschrieben werden, sofern kein direkter Serverzugriff möglich ist
[NEW] Aktivierbare Hinweisanzeige auf der Seite der Profileinstellungen bezüglich Accountlöschung und Dateneinsicht nach EU GDPR / DSGVO
[NEW] 24h Cache für ACP Updateprüfung & ACP Newsanzeige - dies macht wiederholtes Aufrufen der ACP Startseite deutlich schneller (ja, die Idee hätte uns eigentlich schon früher kommen können. Außerdem haben wir uns mit zunehmender CF Verbreitung langsam selbst mit Updatechecks geDDoSt ... Whoops! ;)).
[NEW] CMS Text nun auch für die Registrierseite, falls dort z.B. Hinweise zu EU GDPR / DSGVO notwendig sind
[NEW] Neue Funktion unter "Login History" um alle Sitzungen außer der aktuell genutzten zu löschen (falls Du vergessen hast, Dich irgendwo auszuloggen oder ein genutztes Gerät von Dir verloren gegangen ist kannst Du alle eventuell noch aktiven Sitzungen und Autologin-Zugänge beenden, bevor ein unberechtigter Deinen Account missbrauchen kann. Außerdem hast Du dadurch mehr Kontrolle über Deine gespeicherten Sitzungsdaten.)
[NEW] Anzeige der noch aktiven Autologin-Sitzungen bei "Login History" hinzugefügt (manchmal sammeln sich Autologin Sitzungen an, bis sie ablaufen. Hier bekommst Du eine Übersicht, wie viele solcher Sitzungen noch aktiv sind und kannst sie mit dem vorherigen Feature auch beenden, wenn Du möchtest)
[NEW] Resync für Postcount / Topiccount der User im ACP Wartungsmodus hinzugefügt (gerade das mit dem Topiccount ist nach manchen Konvertierungen praktisch, sofern das Altsystem dafür noch keinen Zähler hatte)
[NEW] Forenzähler Resync für alle Foren gleichzeitig im ACP Wartungsmodus hinzugefügt (falls mal mehrere Foren aus dem Takt geraten sind musst Du sie nicht mehr einzeln synchronisieren)
[NEW] Editierfunktion für bestehende Einträge im dynamischen Forenmenü "Mehr"
[NEW] Neben der bereits vorhandenen anonymisierung des Nutzernamens oder Beiträgen beim löschen eines Accounts wurde nun im ACP auch eine anonymisierung der zu Beiträgen gespeicherten User-IP hinzugefügt für erweiterte Datenschutzmöglichkeiten nach EU GDPR / DSGVO
[NEW] https fähiger Datenabruf für Plugin-Update-Checks und verschlüsselte Abfrage der aktuellen CF4 Version
[NEW] https fähige Downloadfunktion für Pluginpakete (aktuell genutzt für das MySQLDumper Paket)

[SEO] Optimierungen für Pagination und Indexing Flags (Google hat hier einige neue Empfehlungen gemacht, die wir umgesetzt haben, um die Blätterfunktion noch suchmaschinenfreundlicher zu gestalten)
[SEO] Template Hook zum setzen eigener Indexing Angaben für Plugins (man kann nun, wenn nötig, den meta tag zum indexing per Plugin verändern, beispielsweise wenn man ihn selektiv auf noindex,follow umstellen muss, um die Aufnahme von Folgeseiten im Index zu vermeiden oder falls man seine Pluginseite gänzlich vom indexing ausschließen müsste)

[HOOK] Hookpoint für Attachment Nachbearbeitung hinzugefügt (hier kann man mit Plugins ab sofort hochgeladene Dateien noch einmal nachbearbeiten, z.B. mit einem Bildgrößen Limiter oder einem zusätzlichen Kompressionssystem)
[HOOK] Hookpoint für Attachment Pre-Upload Aktionen hinzugefügt (hier haben Plugin Autoren nun die Möglichkeit zusätzliche Aktionen vor einem Attachment-Upload hinzuzufügen)
[HOOK] TPL Hook im Menü "Themenfunktionen"
[HOOK] TPL Hook im Menü "Beitragsfunktionen" (Pfeil nach unten bei jedem Beitrag)

[CNG] 'NO_SETUP_CHECK' Konstante für Entwicklungsumgebungen, bei denen die Meldung über die Existenz des setup/ Verzeichnisses unterdrückt werden kann, obwohl der Ordner noch da ist
[CNG] "Alles als gelesen markieren" Button bei UPI Ansicht zusätzlich hinzugefügt
[CNG] YouTube BBCode auf den "erweiterten Datenschutzmodus" umgerüstet (EU GDPR / DSGVO)
[CNG] Das Wort "Datenschutz" wurde dem Impressum-Link im Footer hinzugefügt, sodass Admins eine auf ihre Seite zugeschnittene Datenschutzerklärung im ACP Editor der Impressum-Seite ebenfalls hinzufügen können, um ihre eigene Forenseite konform zu EU GDPR / DSGVO zu gestalten
[CNG] Deutlichere Sicherheitsrückfrage bei der Deinstallation von Plugins
[CNG] TM aus Emojione Replacer entfernen
[CNG] Verwirrende Formulierung der Meldung über Doppelpost-Sperre bezüglich des Editier Icons umformuliert
[CNG] Resize für Smartphones erlauben (das ging bei Smartphones eigentlich trotzdem schon immer, aber die Responsive-Validatoren sind zufriedener, wenn dieser Parameter zusätzlich gesetzt ist)
[CNG] jQuery auf neueste Version aktualisiert
[CNG] Loginbox Startanimation entfernt (dies verbessert die Kompatibilität zu einigen Passwort Managern. Manche fanden die Loginbox-Felder nicht, wenn die Box sich per CSS eingeschoben hat. Allerdings beherrscht die Box immer noch ihren Hüftschwung, wenn man ein falsches Passwort eingegeben hat. ;))
[CNG] AIM Kontaktfeld entfernt, da der AOL Messenger Service eingestellt wurde
[CNG] Open Sans Webfont Credit Hinweis auf der FAQ Seite aktualisiert
[CNG] Eigene Klasse (.uix_individual_rank_gfx) für individuelle Ranggrafiken hinzugefügt (als Layouthilfe für Styleautoren, welche Ranggrafiken somit auch besser gestalten können)
[CNG] Erklärung zum Individualrang nur anzeigen, wenn man auch einen eigenen Rang definieren darf (alles andere war etwas verwirrend)

[OPT] MySQL 5.7 Kompatibilitätsverbesserungen und Konformität zur ONLY_FULL_GROUP_BY Einstellung
[OPT] Besseres Handling von neuen / kommenden Unicode Standards
[OPT] Verbesserter Algorithmus zum entfernen von BBCode Tags bei Beitragsvorschau / Beitragssuche mit limitierten Zeichen
[OPT] BBCodes bei der Suche nach Beiträgen eines Benutzers werden nun interpretiert und Beiträge nicht gekürzt, da die Seite nun gleichzeitig als Seite zur Dateneinsicht genutzt wird

[FIX] Benachrichtigung über gemeldete Beiträge in der Warteschlange entfernen, wenn der Beitrag schon vorher über das Forum gelöscht wurde
[FIX] Fehlendes Spracharray bei PMs hinzugefügt, wenn die PM Funktion komplett deaktiviert wurde
[FIX] verbesserte Kompatibilität der Caches / Counter zu PHP7.2 (#17881)
[FIX] Behebt ein Problem mit MariaDB und globalen Forenbefugnissen beim Entfernen des Wertes der Editierzeit-Limitierung (#17875)
[FIX] Einstellungsoption "Realname als Pflichtfeld" fehlte in den Registrierungs Einstellungen im ACP (der Schalter ist uns offenbar während der CF4 Entwicklung unter den Schreibtisch gerollt. Wir haben ihn nun aber wiedergefunden und schnell wieder eingebaut ;))
[FIX] Sprachdatei Korrektur "CF3" zu "CF4" bei ISO Mailheader im ACP
[FIX] Last Post Cache erneuern beim Umbenennen des ersten Thementitels (damit die Umbenennung auch auf dem Foren-Index sofort ersichtlich ist)
[FIX] Bildanhang Layout auf manchen Smartphones verschoben (außerdem haben wir die Bildvorschau auf dem Desktop wieder größer gemacht, zu stark geschrumpft war das doch etwas unpraktisch)
[FIX] Headermenü "Benachrichtigungen" überlappte bei manchen Smartphones (jetzt haben wir nur einen Button aus dem Menü gemacht und die Funktionen auf die UPI Seite ausgelagert. Damit kommt man nun auch mit einem Fingertippen auf die ungelesenen Beiträge und braucht keine zwei mehr)
[FIX] Button "Abonnements" bei Smartphones umbrechen / Buttons trennen (so haben alle Funktionen auf der UPI Seite auch auf kleinen Smartphones platz)
[FIX] Default Avatar hatte einen unnötigen Punkt im Pfad

[SETUP] Falls Script-Pfad leer gemacht wurde, als default ein Slash eintragen
[SETUP] Konverter Timestamp des last UPI Feldes auf NOW() setzen, damit nicht alles als ungelesen gezeigt wird beim ersten Login nach einer Forenkonvertierung
[SETUP] Die phpBB2 basierten Konverter übertragen Shadow-Topics nun nicht mehr als zusätzliches Topic sondern übertragen nur noch das eigentliche Root-Topic




Natürlich ist die Aktualisierung für all unsere Kunden mit einem gültigen Servicepaket kostenfrei im Kundenmanager unter Updatepakete erhältlich. Wer noch keine Lizenz besitzt erhält ab sofort beim Kauf des CBACK Forums direkt die aktuellste Version (4.3.0) zum Download. Wichtig: Falls Sie eigene Sprachpakete oder Templates in Ihrem Forum einsetzen aktualisieren Sie diese bitte ebenfalls unbedingt auf die neueste Version. Entsprechende Changelogs für Entwickler sind in der CBACK Community zu finden. Veraltete Sprachdateien oder Templates können aufgrund der vielen neuen Funktionen ansonsten zu Darstellungsfehlern oder Fehlermeldungen führen!

Wir wünschen viel Spaß mit der neuen Version!
05.02.2018

Geplante Wartungsarbeiten 07.02. - 09.02.2018

Sehr geehrte Besucher und Kunden,

in der Zeit zwischen dem 07.02.2018 und 09.02.2018 werden wir an unserer Server- und Netzwerkinfrastruktur einige geplante Wartungs- und Upgradearbeiten durchführen. Während dieser Zeit kann es unter Umständen zu kurzzeitigen Ausfällen in der Erreichbarkeit von CBACK Diensten kommen.

Außerdem werden wir im Zuge der Umstellungsarbeiten und dem Austausch eines Servers die Domains cback.de und cback.net auf eine neue IP Adresse umstellen: Um die Daten bei der Migration konsistent zu halten werden wir das Kundenpanel, den Lizenzkauf sowie das Supportforum dann auf dem alten Server auf einen "Read-Only" Modus schalten.

Je nach Dauer des notwendigen Updates aller DNS Knoten im Netz (und eventuell auch lokaler DNS Caches) kann es je nach Aktualisierungsgeschwindigkeit Ihres Internet Providers bis zu 24h dauern, bis Sie unseren neuen Server erreichen, auf dem alle Dienste dann wieder wie gewohnt verfügbar sein werden. Wir bitten dafür um Verständnis.


Auf den Betrieb der Foren unserer Kunden werden die Wartungsarbeiten natürlich keine Auswirkungen haben. Möglicherweise steht höchstens kurzzeitig die Updatesuche im ACP nicht zur verfügung, was die Lauffähigkeit Ihres Forums allerdings nicht beeinflusst.
18.09.2017

CBACK Forum v4.2.0 veröffentlicht

Heute wurde mit dem CBACK Forum v4.2.0 das zweite große Update für unsere neue CF4 Versionsreihe veröffentlicht. Mit dem CF4.2.0 führen wir auch eine ganze Reihe neuer praktischer Funktionen ein, die unseren Nutzern hoffentlich noch mehr Spaß mit unserer Software bringen, sowie eine noch einfachere Administration ihrer Communities ermöglichen. Außerdem haben wir nun einige zusätzliche Erfahrungen mit dem CF4 auf unterschiedlichen Serverkonfigurationen sammeln können und freuen uns sehr mitteilen zu können, dass wir die ohnehin schon oft gelobte Performance unseres Systems mit diesem Update noch einmal deutlich steigern konnten. Nachfolgend haben wir noch ein paar weitere Informationen zu einigen der wichtigsten Neuerungen zusammengestellt:



Neue und bessere Konverter

Natürlich freuen wir uns stets, wenn wir neue Nutzer für unser Forensystem begeistern können und wollen den Umstieg auf unsere Software von bestehenden Systemen so einfach wie möglich machen. Aufgrund der hohen Nachfrage gibt es im CF4.2.0 nun auch Konverter für MyBB 1.8 sowie WBBlite 1 Boards. Bei beiden Systemen können - wie auch beim phpBB 2.x Importer - auch die User-Passwörter gelesen werden, sodass ein Umstieg auch für die Nutzer recht schmerzlos wird. Beim ersten Login nach der Konvertierung werden die alten Passwort-Hashes automatisch in ein sichereres mit Salt konvertiert ohne, dass der Nutzer davon etwas mitbekommt.

Zusätzlich haben wir den Importer für phpBB 3.x Systeme noch einmal verbessert: Dieser importiert nun auch zuverlässiger verschiedene Subforen-Konstellationen und unterstützt nun auch den Import von Daten aus dem 3.2 Versionszweig. Wir freuen uns sehr, dass wir so viele Anfragen zu neuen Konvertern erhalten haben und freuen uns, dass wir sie nun mit diesem Paket bereitstellen können.



Hybrides Index-Template und Classic Index

Eine riesige Neuerung beim CF4 war, dass wir den Schritt in die Zukunft gewagt haben und haben mit dem neuen Raster-Index ein völlig neues Index-Layout geschaffen, welches auch für alle Geräte der Zukunft sehr gut geeignet ist und sich komfortabel bedienen lässt. Trotz dieser umfangreichen Neuerung haben wir von vielen Usern sehr positives Feedback über den neuen Index erhalten, und das auch Internet-Einsteiger sich mit diesem System sehr gut und schnell zurechtfinden und auch die Übersichtlichkeit dadurch erhöht wird.


Doch natürlich verstehen wir auch, dass es User gibt, die sehr sehr große Foren-Indexe haben oder einfach das klassische Layout bevorzugen: Auch diese Stimmen haben wir gehört und führen daher mit dem CBACK Forum v4.2.0 ein zusätzliches "Classic Layout" für den Index ein. Dieses kann einfach im Admin-Bereich mit nur einem Klick unter "Foren" » "Index-Layout" umgeschaltet werden. Alle Templates, die für das CF4.2.0 geeignet sind unterstützen diese Funktion. Natürlich ist auch das klassische Index-Layout responsive. Somit hat jeder künftig die Wahl, welche Art Index am besten geeignet ist und einem selbst am besten für sein Forum gefällt.







Bessere Suchmöglichkeiten im ACP

Mit dieser Version haben wir die Suche nach Benutzern im ACP unter der Benutzerverwaltung sowie im Bereich Multilöschungen deutlich verbessert. Es ist so schneller möglich nach Benutzern und auch E-Mail Adressen zu suchen und nach diesen zu filtern. Außerdem gibt es schon während der Eingabe Autovervollständigungsfunktionen.



Ein riesen Schritt für Developer

Pluginentwicklung mit dem CF4 macht großen Spaß, da das Pluginsystem sehr vielseitig ist und sehr viele Möglichkeiten bietet. Mit der Version 4.2 haben wir viele Neuerungen für Developer eingebracht, mit denen die Entwicklung von Plugins künftig noch einfacher werden soll. Beim Plugin-Developer im ACP hat man nun beispielsweise die Möglichkeit vorhandene (oder auch fremde) Plugins leicht zu importieren, sodass man eventuelle Hooks direkt nachträglich bearbeiten kann und sich mit dem Plugin-Developer schneller ein Setup bauen kann. Auch der Transfer zwischen mehreren Devsystemen ist so für Entwickler deutlich vereinfacht, da sie ihr Projekt praktisch an jedem anderen System schnell fortsetzen können. Auch besitzt der Plugin-Developer jetzt einen kleinen IDE-Code-Editor mit grundlegender direkter Plausibilitätsprüfung des Codes, Autovervollständigung sowie Syntax-Highlighting.



Es gibt noch viele weitere Neuerungen im CF4, auch auf Seiten der Performance, SEO sowie neue Einstellungsmöglichkeiten im ACP und einige neue Hooks für Plugin-Entwickler. Im folgenden Changelog werden alle Features und Änderungen noch einmal genau aufgelistet:



Changelog von v4.1.0 auf v4.2.0:


[NEW] Option für "Classic Index Layout" hinzugefügt (wer diese Darstellung dem neuen Raster Index Layout vorzieht)
[NEW] Bessere Usersuche im ACP inklusive Mailadresssuche mit Jokerzeichen und Suchvorschlägen
[NEW] Besserer Userfilter im ACP bei Multilöschung mit Hybridsuche für Mailadressen und Usernamen gleichzeitig
[NEW] Automatische Portüberprüfung zum https Assistenten hinzugefügt
[NEW] Einstellungsoption zum verwenden des "nofollow" Attributs für externe Links hinzugefügt (URL BBCode)
[NEW] Intelligente Navigation für Portalsystem Integration hinzugefügt
[NEW] Plugin Developer: Paket-Importer Funktion
[NEW] Plugin Developer: Autor Konfiguration speichert sich für künftige Projekte automatisch
[NEW] Plugin Developer: Editierfunktion für existierende Hookcodes hinzugefügt
[NEW] Plugin Developer: IDE mit Code Highlighting & Code Validation

[PERF] Deutlich gesteigerte Performance bei der Anzeige von Mitgliederlisten
[PERF] Deutlich gesteigerte Performance bei der Anzeige von extrem großen Threads
[PERF] Optimierung der Performance von Subforen-Loops und Combined Counters
[PERF] "Cache Combines" zum wiederverwenden bereits passender Cachedaten auch an anderen Stellen für mehr Leistung
[PERF] Kompatibilitätsverbesserungen für MariaDB 10.2 (danke an Fragz fürs melden und mittesten!)

[UI] Löschen Link im Attachment Manager als Icon, um Platz zu sparen
[UI] Zeitanzeige für Smartphones bei der Topicsuche/24h Suche wie im Forenlayout
[UI] Dialog zum löschen von Foren im ACP intuitiver gestaltet
[UI] Zeilenhöhe für Topic-Subtitel erhöht

[SEO] Keine Online-Anzeige von Nutzern bei Topicansicht, wenn man nicht eingeloggt ist (damit die Seite von Crawlern nicht fälschlich als verändert angesehen wird)
[SEO] Permalinks zu Posts vom Indexing ausschließen zur Vermeidung von Duplicates bei versehentlich gelöschter oder geänderter robots.txt

[CNG] Text im ACP beim löschen von Hyperlinkforen klarer formuliert
[CNG] Hinzufügen von "nicht empfohlen" bei der Einstellung "keine Limitierung" für Usernamen
[CNG] (C) und (R) aus EmojiOne AutoReplacer entfernt
[CNG] Google ReCaptcha JS generell protokollunabhängig eingebunden

[HOOK] Hookpoint für IMG BBCode hinzugefügt
[HOOK] Hookpoint für Avatar- und Nutzerbildfunktion hinzugefügt
[HOOK] Steuerparameter "app" für xt.php eingeführt

[FIX] RSS Verlinkung im Header nur, wenn RSS Forum gewählt (Browserfunktion "Abonnieren"/"Dynamisches Lesezeichen")
[FIX] Infomails bei Foren-Abos korrigiert
[FIX] Smiliecodes lassen sich im ACP nun wieder nachträglich editieren
[FIX] "Forum im neuen Fenster öffnen" auch im ACP rewriten (Root URL)

[SETUP] MyBB 1.8.x Konverter hinzugefügt
[SETUP] WBBlite 1.x Konverter hinzugefügt
[SETUP] phpBB 3.x Konverter optimiert (auch für v3.1 und v3.2)
[SETUP] Port 443 beim Setup automatisch ausfüllen bei https URL
[SETUP] EULA beim Setup protokollunabhängig verlinken
[SETUP] update.php Konstante PVERSION nicht definiert (erzeugte PHP Notice)




Natürlich ist die Aktualisierung für all unsere Kunden mit einem gültigen Servicepaket kostenfrei im Kundenmanager unter Updatepakete erhältlich. Wer noch keine Lizenz besitzt erhält ab sofort beim Kauf des CBACK Forums direkt die aktuellste Version (4.2.0) zum Download. Wichtig: Falls Sie eigene Sprachpakete oder Templates in Ihrem Forum einsetzen aktualisieren Sie diese bitte auch auf die neueste Version. Entsprechende Changelogs für Entwickler sind in der CBACK Community zu finden.

Wir wünschen viel Spaß mit der neuen Version!
©1999-2018 CBACK® - All rights reserved! - Impressum · AGB · Datenschutzerklärung · Bildnachweise · Marke · Cookierichtlinie